konsolenkost.de

 
Mag64

Impressum / Resume 2000
Nicht ohne Stolz können wir sagen, das das Jahr 2000 trotz einiger Down´s das erfolgreichste Jahr seit Bestehen des Mag´64 war. Die Besucherzahlen, die uns die Resonanzen unserer Arbeit aufzeigen, sind kontinuierlich gestiegen und bescherten uns eine traumhafte Jahresbilanz was die Besucherzahlen angeht. Wie all die Jahre ließ man auch das Jahr 2000 nicht geruhsam angehen. Man sorgte mit Titeln wie Super Smash Brothers, Gauntlet Legends, WCW Mayhem und Wrestlemania 2000 in unserer Redaktionsstube, das der Winterspeck noch etwas dranbleiben würde. Das wir diese überflüssigen Kilos auch mit nach Nürnberg schleppen mußten, schien die Firmen nicht zu interessieren. Trotzdessen freuten wir uns auf die fränkische Metropole, auch wenn uns dann dort die Premiere vermasselt wurde. Wir wollten euch ja mit mehrmaligen Update´s am Tag beglücken, doch leider geht in Nürnberg alles nur über Nebenstellenanschluß. Für eine normale Modemverbindung denkbar ungünstig. Auch das jonglieren mit fast vergessenen AT Befehlen brachte keinerlei Erfolg. Und die Kameraden von der Telekom vertrödelten unsere Zeit. Doch an sich war die Messe sehr gut. Man vergewaltigte unsere Finger mit Track&Field oder brachte uns bei Nuklear Strike 64 um den Verstand. Und als Mitsui auch noch 6 Top Gear Rally 2 für ein Gewinnspiel springen ließ, war es doch noch ein voller Erfolg. Wie nach einer Messe üblich, konnten wir euch auch im Februar wieder mit Preview´s überschütten. Da sich die N64 Sparte sehr bedeckt hielt und lediglich Supercross 2000, Armorines Projekt S.W.A.R.M. und G-Evolution erschienen, brachte sich der GBC (wie nun das ganze Jahr über) in den Vordergrund. Mit insgesamt 15 GBC Titeln ist der Februar aber auch nur besserer Durchschnitt gewesen. Im März konnten wir dann wieder einmal Eure Vorschläge einsehen, als die 3. Umfrage ausgewertet wurde. Der Schrei nach einem Chat war nun nicht mehr zu überhören. Um uns die Zeit zu geben einen geeigneten Chat zu finden, lieferten wir euch einiges zu lesen. Denn Games wie ECW Hardcore Revolution, South Park Rally, Toy Story 2 oder Jeremy Mc Grath Supercross 2000 dürften viele interessiert haben. Auch ließ sich Saffire über ihre NGC Ziele in die Karten schauen. Natürlich sehr bedeckt, aber immerhin.
Nachdem die kleinen Racker der Pokémon Gilde Deutschland aufmischten und die Kids in einen wahren Rausch trieben, schob man gleich noch den ersten Pokémon Film hinterher. Also trabten wir Sonntagmorgen auf Big N´s Einladung ins Kino und liesen uns verzaubern. Der April kam wie ein Spieleorkan über uns. Denn bei Titeln wie Pokémon Stadium, Nuklear Strike 64, Catlevania und Mario Party 2 hat man reichlich Stoff zum tippen. Und doch hat die Zeit gereicht um euern Wünschen gerecht zu werden.
Allerdings brachte der April/Mai auch den absoluten Showdown im negativen Sinne. Ich weiß noch genau, das gerade das Castlevania 2 Update anstand als unser Server nicht erreichbar war. Noch nichts böses ahnend mußte ich nach 2 Tagen versuchens auf unseren Server zu kommen von dritten erfahren das unser Provider Pleite war. Na klasse! Erinnerungen an das Jahr davor wo zu fast gleicher Zeit auch schonmal der Server wochenlang nicht erreichbar war. Was wird wohl im Jahr 2001 zu diesem Zeitpunkt passieren. Stellt euch vor wir kommen von der E3 und unser Server wäre nicht erreichbar. Lieber nicht drüber nachdenken. :-) Als das ganze auch noch zur Kriminalstory ausartete weil sich der Geschäftsführer in's Ausland abgesetzt hatte war die Verzweiflung nicht weit. Daten nicht erreichbar, Domain in den Fängen eines Konkursverwalters und wenig Hoffnung auf schnelle Veränderung. Das es dann doch relativ schnell weiterging hatten wir der DENIC und unserem neuen Serverpartner zu verdanken, die sich allen Fällen des Providers intensiv annahmen. Auf jeden Fall eine Erfahrung die man nicht unbedingt machen muß. Aber toll war die Sorge vieler von euch und der Zuspruch in dieser Zeit. Auch ein Zeitraum in dem sich die alte AOL Adresse bezahlt machte. Auch das die Besucherzahlen schnell wieder anstiegen und man uns nicht vergessen hatte stärkte unsere Motivation ungemein. Eine hektische und unvergessene Zeit im Jahr 2000.
Im Mai ging dann endlich unser eigenes Forum und die versprochene "Ab 18 Ecke" online. Das dies für euch wirklich wichtig war, zeigten die Anmeldungen für die "Ab 18 Ecke". Auch das das Forum einen verdammt hohen Stellenwert für euch hat, las ich erst kürzlich selbst. Man fühlt sich fast in familiärer und freundschaftlicher Umgebung. An dieser Stelle bekommen alle Forumnutzer ein großes Dankeschön von uns für den gepflegten und zivilisierten Umgang miteinander. Das dies auch anders funktioniert, zeigt uns das Netz leider jeden Tag aufs neue. Im Juni war es dann endlich soweit. Perfect Dark zog in die Redaktion ein und Matthias war tagelang kaum zu sehen. Sein Testtagebuch zog ja jeden Tag hunderte von Lesern magisch an und diese wollten ja auch immer wieder neu gefüttert werden. Da blieb gerade noch Zeit, das neue Kleinanzeigenforum einzuführen und zum Pokémon Day zu fahren. Da sah man es dann wie in einer Reality Show - tausend Kids, die wie die verrückten am Stadium hingen und denen es egal war, das sie sich mitten in einem Bahnhof befanden. Für sie gab es nur Pikachu, Enton und Shiggy. Verrückte Welt??? Nachdem wir die "Ab 18 Ecke" eröffnet hatten, mußten da natürlich auch noch Inhalte rein. Da gab es ja einiges unter zu bringen. Im Juni konnten wir nun auch endlich die Xploder Ecke für den GBC einrichten und euch endlich auch mit GBC Codes versorgen. Wir hätten nie erwartet welchen Run unsere Idee, den besten PD Spieler zu ermitteln, auslöst. Diese kleine Stimulation eures Ehrgeizes war schlicht und ergreifend umwerfend. Da wurde um jeden Tag gefeilscht. Und als alle noch feste am PD Zocken waren, fiel hier der nächste Hammer in den Schacht - Zelda: Mask of Mujula. Viele weigerten sich regelrecht, den Erlebnisbericht zu lesen. Doch kaum einer hielt es durch. Es war aber eine schöne Zeit euch über dieses Game zu berichten, auch wenn alles in japanisch war und es Tage gab wo ich nicht dachte eines Tages wirklich mal das Ende zu sehen. Aber Ihr wißt ja für euch wühlen wir uns auch durch japanische Schriftzeichen. ;-)
Denn viel neues auf dem N64 PAL Sektor konnten wir euch nicht anbieten. Also genug Zeit, die Akkus für den GBC zu laden und die 13 GBC Games durch zu datteln. Dazu kamen neue Inhalte in der Download Etage, neue Bilderserien zu Aidyn Chronicles und den Power Rangern. Im August stellten wir euch das N64 DD und Spiele dieses "Exoten" vor. Und die Reise ins Heimatland dieses "Exoten" bescherten euch detailierte Infos über Big N´s nächsten Streich auf dem Hardware Sektor. Der Game Cube und der GBA wurden auf der Tokioter Spaceworld 2000 vorgestellt und Matthias San war für uns alle live vor Ort. Hier kommt meine Wenigkeit wieder in's Spiel. Die Japan Reise war nicht nur für das Magazin eine wichtige Reise sondern auch privat ein echtes Erlebnis. Deswegen neben dem Messebericht auch der Reisebericht. Viel überraschendes über das Land der aufgehenden Sonne konnte man erfahren und einen Einblick über die Mentalität der Japaner. Auf jeden Fall ein unvergessenes Erlebnis.
Was lag da näher, als den 200 000´sten Besucher mit einem Mitbringsel aus Japan zu beglücken. Und da von euch reichlich Zeiten für alle möglichen Time Trial Wettbewerbe einliefen und Games die Excitebike 64, Turok 3, Rally 99 keinen Aufschub duldeten, gab es genug Arbeit für uns. Der Oktober brachte uns bis auf ISS 2000 und Pokémon Snap keine weiteren PAL Spiele für das N64. Also griffen wir etwas vor und präsentierten euch Kirby 64. Mit 14 GBC Spielen, der Komplettlösung von Turok 3 und Unmengen an Previews lies aber auch nicht so recht Langeweile aufkommen :-) Wie jedes Jahr wieder beginnt schon im November für die Spielwaren Industrie Weihnachten. Mit Spielen wie Blues Brothers 2000, Duffy Duck und Mario Tennis blieb das hier nicht unbemerkt. Dazu wie oft in diesem Jahr Importe wie StarCraft. Komplettiert wird dies mit sämtlichen Komplettlösungen dieser Games und dem besonders zu erwähnenden GBC Test zu PD. Auch Link kam im November endlich zur Ruhe mit einem unglaublichen Finale. Unser kleines Weihnachtsgeschenk an die Leser bestand aus 10 MemCard´s die jeder gut gebrauchen kann. Vorallem wenn man im nächsten Gewinnspiel 6 TWINE Module ergattern kann. Die Bereitschaft bei diesen Gewinnspielen mitzumachen war diesmal außergewöhnlich hoch. Ehrlich gesagt, bei diesen Preisen konnte man ja gar nicht anders. Um den PAL Spielen Tom & Jerry, Donald Duck und F1 Racing Championship Gesellschaft zu besorgen, mußten wir wiedermal in die Importkiste greifen. Dort zauberten wir dann Banjo & Tooie, Goemons Party Adventure und Ogre Battle aus dem Hut. Mit 15 GBC Spielen hatten wir für den Jahresabschluß eine gute Mischung gefunden. Auch den zweiten Pokémon Streifen schauten wir uns an und stellen fest, der Hype reißt einfach nicht ab. Da unsere Fotoecke auch Online gegangen ist, konntet ihr euch selbst davon überzeugen, wie unsere Artung ("rote Macke") aussieht. Irgendwo haben wir doch alle einen kleinen "Schaden" und wir wünschen uns, das wir diesen auch im neuen Jahr behalten. Das macht doch jeden noch menschlicher.
Auf jeden Fall war das Jahr 2000 für uns ein sehr erfolgreiches Jahr. Und selbst nach 3 Jahren ist der Spaß mit dem wir das Mag betreiben ungebrochen. Auch wenn uns einige immer wieder das Ende prophezeit haben. Das Gegenteil trat immer wieder ein. Auch hier ein Dankeschön an eurem Interesse am Mag'64, aus dem immer wieder auch Mailfreundschaften entstehen. Wir versuchen immer weiter ein Lesermag zu bleiben und nicht zu abgehobenen Redakteursdödeln zu mutieren. :-) Wir freuen uns alle auf ein mehr als interessantes Jahr 2001 mit dem GBA und dem NGC, was uns einige Veränderungen beschert. Und wer weiß, vielleicht wird das Mag'64 im Jahr 2001 kommerziell. Aber dann........ ;-) In diesem Sinne auf ein neues. Wir hoffen Ihr seid auch 2001 weiter dabei.

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de