konsolenkost.de

 
3DS Mario Party: The Top 100
 
 
Mario Party: The Top 100 - 3DS
Silvana Czaja (06.02.2018)

SYSTEM: 3DS
ENTWICKLER: Nintendo
GENRE: Party Spiel
SPIELER: 1-4 Spieler
HANDBUCH: Deutsch
SPEICHER: Batterie
1MODUL MP: Ja
SCHWIERIGKEIT: 2-7
SECRETS: Ja
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Ja
ALTERSFREIGABE: USK6
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Ja
PREIS: ca.35 Euro
SD-Card NUTZUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
STREETPASS/SPOTPASS: Nein/Nein

   
Einleitung....

Mario Party ist bekannt für reichlich Spaß. Speziell immer dann wenn sich genügend Leute auf der Couch und vor dem Fernseher versammeln, ihre Figuren über das virtuelle Spielbrett ziehen und sich unterwegs gegenseitig das Leben schwer machen. Viele Jahre lang brachte uns die "Mario Party"-Serie vor unseren Konsolen zusammen, seit der erste Teil für das Nintendo 64, Ende der 90er auf den Markt kam. Nun erscheinen die besten Minispiele aller Titel in einer Handheld-Version für die Systeme der Nintendo 3DS-Familie! Inhaltlich für unterwegs umgesetzt, enthält die Sammlung die 100 besten Minispiele aus den Teilen für das N64, den Gamecube sowie der Wii und Wii U. Werfen wir also mal einen Blick auf die aktuelle Minispielsammlung von Nintendo.

Menus und die Story....

Wenn Ihr hier auf eine Story hofft, muss ich euch enttäuschen. Auf diese wird hier gänzlich verzichtet. Anfänglich wählt Ihr erst einmal einen Speicherplatz, wobei euch hier 3 Slots zur Verfügung stehen. Danach landet Ihr auch schon im Hauptmenü des Spieles. Hier habt Ihr gleich Zugriff auf die verschiedenen Spielmodi. Da hätten wir unter anderem die "Minispiel-Inseln", der quasi den Story-Modus des Spiels darstellen soll. Wobei ich hier nicht wirklich eine erkennen konnte. Gefolgt vom "100 Mini Spiel", den "Mini Spiel Match", bis hin zum Turnier, sowie dem Mehrspieler-Modus. Aber auch eure Sammlungen und die "Dekathlon" Auswahl findet Ihr hier. Zu den Einzelheiten, die jeder Spielmodus beinhaltet, kommen wir später. Mario Party: The Top 100 ist auch kompatibel mit unseren amiibos. Benutzt Ihr eine kompatible amiibo-Figur im Spiel, könnt Ihr dadurch Extraleben oder Münzen zu ergaunern.

Technik und Gameplay....

Schön ist es, das ihr euch von Beginn an heraussuchen könnt, welchen Typ Minispiel ihr am liebsten spielen möchtet. Ihr könnt demnach auch ein bestimmtes Genre auswählen, beispielsweise Rennspiele, Sportspiele oder gar Knobelspiele. So lassen sich die nostalgischen Gefühle, die Nintendo mit Mario Party: The Top 100 wecken will, zumindest Zielgerichtet abrufen. Auch die Steuerung auf dem 3DS funktioniert dabei größtenteils zufriedenstellend. Kommen wir nun zu den einzelnen Spielmodi und den Inhalten, den sie euch bieten.

Alles beginnt mit der Mini- Spiel Insel. Hier schlagt ihr euch durch insgesamt vier Welten voller Minispiele, die auf jedem Feld des großen 2D-Mario-artigen Spielfelds. Belohnt werdet ihr wenn Ihr ein Minispiel gewonnen habt, anhand von Sternen sowie Münzen. Auch schaltet ihr durch Abschließen der Welten neue Minispiele frei. Insgesamt stehen euch in Mario Party: The Top 100 vier Spielmodi zur Verfügung. Damit ihr wirklich Zugriff auf alle 100 Minispiele erhaltet, müsst ihr zunächst die Minispielinseln bezwingen.

Im Modus Minispiel-Match könnt Ihr wahlweise gegen den Computer oder gegen einen menschlichen Spieler spielen. Ihr bewegt Euch in diesem Spiel über ein Spielbrett und sammelt sogenannte Sternballons. Typisch Mario Party! Auf dem Spielbrett aus quadratischen Feldern, sammelt Ihr Münzen und Items und absolviert Minispiele. Wenn ihr nicht gegen den Computer spielen wollt, braucht euer Mitspieler zwar naturgemäß einen weiteren 3DS, dank Download Play wird aber nur ein Spiel benötigt. Unterstützt wird das Download-Spiel für bis zu vier Spieler, so kann man mit einem einzigen Spiel mit anderen Besitzern eines Systems der Nintendo 3DS-Familie gemeinsam spielen.

Im Modus Turnier schließt Ihr Euch mit einen Computer-Helden zusammen und spielt gegen ein anderes Team, Ziel ist es, wie sollte es auch anders sein, die meisten Siege davon zu tragen.

Im Dekathlon-Modus wiederum absolviert ihr entweder fünf oder zehn Minispiele am Stück. Dabei bekommt ihr pro Minispiel maximal 1.000 Punkte, je nach Leistung. Am Ende ergibt sich eine Gesamtsumme und je nach Leistung ein neuer Gesamt-Rekord.

Der Mehrspieler-Modus bringt, wie schon erwähnt, den großen Pluspunkt der Single Cartridge Variante mit. Hier könnt Ihr euch mit 3 Kumpels neben euch messen. Hier müsst Ihr jedoch mit etwas Wartezeit vor jedem Spiel leben, was in der Download-Variante ja nicht ungewöhnlich ist. Im Multiplayer könnt ihr euch zwischen der freien Wahl der Minispiele sowie den Modi Minispiel-Match, Turnier und Dekathlon entscheiden.

Grafik & Sound....

Grafisch ist alles im typischen Mario Look gehalten, alles kunterbunt und niedlich anzusehen wie man das so eigentlich schon immer gewohnt ist. Da gibt es nichts auszusetzen. Musikalisch gibt es ebenso abwechslungsreiche Dudel-Musik aus der Mario Spielereihe, was nostalgische Gefühle weckt. Die Präsentation ist gelungen, der 3D-Effekt des Handheld zeigt hier schön, was er kann.

Fazit....

Die gebotenen Minispiele aus alten Tagen lassen Retro-Feeling aufkommen, keine Frage! Für ein gutes Mario-Party-Spiel jedoch braucht es ein wenig mehr, als nur eine Ansammlung von Minispielen. Entscheidend dafür wäre ein gelungenes Spielbrett, eine Oberwelt, auf der man mit seinen Mitspielern interagieren, ihnen das Leben schwermachen und sie gegen andere Spieler ausspielen kann. Das fehlt leider bei Mario Party: The Top 100! Diese Umsetzung ist eher etwas für beinharte Serien-Fans, Mehrspieler-Freunde oder Familien, die eher den kurzen Kick möchten. Diese Zielgruppen kommen aber gleichermaßen auf ihre Kosten. Der Einzelspieler wird allerdings schnell eintönig, der Multiplayer motiviert hingegen längerfristig. Das Spiel ist durch die vielen kleinen Spielchen schön was für zwischendurch und abends zum Abschalten, da man keine großen Story verfolgen muss.

 

+ kunterbunte Mario-Optik
+ gelungene Steuerung
+ guter 3D-Effekt
+ Nostalgie Effekt
+ 100 Minispiele auf einmal
- kein Online Modus
- zu viele simple Spielchen
- Langzeitmotivation Einzelspieler
- 1 Spielbrett im Minispiel-Match
- nur 8 Charaktere zur Auswahl

GRAFIK: 74%

SOUND/EFFEKTE: 71%

MULTIPLAYER: 72%

GESAMTWERTUNG: 69%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de